IDH-Sachkundenachweis nach § 11 Tierschutzgesetz

Sachkundelehrgang mit Prüfung unter Aufsicht eines Amtsveterinärs für:

  • Hunde
  • Katzen
  • Kleinsäuger / Nager
  • Aquaristik – Zierfische und Gartenteichfische (Süßwasser)
  • Terraristik – Reptilien und Amphibien
  • Ziervögel

 

Die Sachkunde nach § 11 Tierschutzgesetz benötigen Personen, die u.a. in folgenden Bereichen tätig sind:

  • gewerbsmäßiges Halten (z.B. Tierpension, Tagesstätte, Ausführservice)
  • gewerbsmäßiges Züchten
  • Halten in einem Tierheim oder ähnlichen Einrichtung (z.B. Auffangstation, z.T. Pflegestelle)
  • gewerbsmäßiger Handel mit Heimtieren (z.B. Zoofachhandel)
  • gewerbsmäßige Zurschaustellung (z.B. Filmaufnahmen, tiergestützte Intervention/Therapie)
  • Halten in einem Zoologischen Garten oder ähnlichen Einrichtung
  • Durchführung von Tierbörsen

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Lehrgang: 06.12. bis 08.12.21
Prüfung: Sa. 11.12.21 /

Lehrgang: 21.02. bis 23.02.22
Prüfung: Sa. 26.02.22 / Sa. 05.03.22

Lehrgang: 06.12. & 09.12.21
Prüfung: Sa. 11.12.21 /

Lehrgang: 21.02. & 24.02.22
Prüfung: Sa. 26.02.22 / Sa. 05.03.22

Sachkundenachweis
für Hunde

Optional mit Tiertransport.
Kosten: 740,00 €
Sachkundenachweis
für Katzen


Optional mit Tiertransport.
Kosten: 580,00 €
Anmeldung Anmeldung

 

Lehrgang: 06.12. bis 09.12.21 | Prüfung: Sa. 11.12.21 /
Lehrgang: 21.02. bis 24.02.22 | Prüfung: Sa. 26.02.22 / Sa. 05.03.22

Sachkundenachweis
für Hunde und KatzenOptional mit Tiertransport.
Kosten: 1070,00 €
Anmeldung

 

Individuelle Buchungsmöglichkeiten auch für weitere Tierarten und Prüfungen

Termin Dezember

Lehrgang: 06.12. bis 10.12.21
Prüfung: Sa. 11.12.21 /

Termin Februar

Lehrgang: 21.02. bis 25.02.22
Prüfung: Sa. 26.02.22 / Sa. 05.03.22

Sachkundenachweis
individuell T1
Sachkundenachweis
individuell T2

Lehrgänge: Hunde, Katzen, Zierfische, Reptilien/Amphibien

Prüfung: Alle Tierarten
Optional mit Tiertransport

Lehrgänge: Hunde, Katzen, Kleinsäuger

Prüfung: Alle Tierarten
Optional mit Tiertransport

Anmeldung Anmeldung

 


 

Hinweis:

Die IDH-Sachkundeprüfungen nach § 11 Tierschutzgesetz wurden 2012 als gleichwertig anerkannt zum Fachgespräch der zuständigen Behörde. Nach Änderung der rechtlichen Betrachtungsweise wird aktuell regelmäßig eine Einzelfallentscheidung über eine Anerkennung durch das zuständige Veterinäramt vorgenommen.

Empfehlung:

Das IDH empfiehlt Teilnehmern daher vorab ihr Veterinäramt zu kontaktieren und die jeweilige Verfahrensweise in Erfahrung zu bringen.

Info:

Die IDH-Sachkundeprüfungen werden unter Beachtung der Ziffer 12.2.2.3 der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift (AVV) zur Durchführung des Tierschutzgesetzes vom 9. Februar 2000 durchgeführt.